Kontakt

Zertifikate 

Für Zeitmessgeräte, die die Tests erfolgreich bestanden haben, stellt die COSC unter dem offiziellen Siegel ein Sammelzertifikat und optional ein individuelles Gangzertifikat oder ein individuelles Kontrollzertifikat aus.

Das Sammelzertifikat (Anhang Ia der Allgemeinen Bedingungen der COSC) ist datiert und vom Verantwortlichen der Teststelle unterzeichnet. Es führt die Ergebnisse der Zeitmessgeräte aus derselben Kategorie auf, die zu derselben Serie und zum gleichen Einreicher gehören. Es umfasst:

  • die eindeutige Nummer des Sammelzertifikats
  • die Kontrollnummer des Chronometers
  • die auf der Uhr aufgeführte Marke und die nötigen Angaben zur Identifizierung der Herkunft der Einreichung
  • die Referenz des Kalibers, dessen Kategorie und besondere Merkmale
  • das Datum von Einreichung und Testende
  • die verwendete Messmethode
  • Ort und Datum des Versands des Berichts
  • das COSC-Siegel der Teststelle und die Unterschrift des Teststellenleiters
  • die Unsicherheit der Messungen
  • die eindeutige Nummer jedes Uhrwerks
  • Angaben zu Zustand, täglichem Gang und den Ergebnissen für die verschiedenen Kriterien, Fehler
  • Sammelzertifikat-Statistik sowie eine Zusammenfassung der Fehler

Der optionale individuelle Gangbericht (Anhang Ib der Allgemeinen Bedingungen der COSC, A4-Format oder dreigliedrig), datiert und unterzeichnet von der Geschäftsführung der COSC und mit einer detaillierten Übersicht über die Ergebnisse aller Tests, enthält:

  • die Kontrollnummer des Chronometers
  • die eindeutige Nummer des Chronometeruhrwerks oder des Chronometers
  • die Referenz der Sammelzertifikatsnummer
  • die Kategorie, die besonderen Merkmale sowie die Abmessungen des Uhrwerks
  • die auf der Uhr oder dem Zeitmessgerät aufgeführte Marke
  • den Gangbericht, die erzielten Ergebnisse für die verschiedenen Kriterien und das Datum des Testendes
  • den Kontrollort (Teststelle)
  • das Datum des Versands des Berichts mit dem COSC-Siegel der Teststelle und unterzeichnet von der Geschäftsführung der COSC.

Das individuelle Kontrollzertifikat (Anhang Ic der Allgemeinen Bedingungen der COSC, Streifenformat), datiert und unterzeichnet von der Geschäftsführung der COSC, das nicht die erzielten Ergebnisse aufführt, enthält:

  • die Kontrollnummer des Chronometers
  • die eindeutige Nummer des Chronometeruhrwerks oder des Chronometers
  • die auf der Uhr oder dem Zeitmessgerät aufgeführte Marke
  • das COSC-Siegel der Teststelle, die Referenz der Sammelzertifikatsnummer und die Unterschrift der Geschäftsführung der COSC

Auf Anfrage kann jeder Käufer eines Chronometers die von seinem Zeitmessgerät erzielten Ergebnisse erhalten. Er muss sich diesbezüglich an die Marke als alleinige Eigentümerin wenden.

Die Allgemeinen Bedingungen herunterladen.